Kinderkrebshilfe


Rottal-Inn e.V.

Postfach 1301
84343 Pfarrkirchen
Tel.: 08561 988 398
täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr
Fax: 08561 988 399

Hier erreichen Sie uns per E-Mail.

Die Spendenübergabe

28.07.2017: Hans-Glas-Berufsschule im Landkreis Dingolfing-Landau spendet 1000 €

Kürzlich übergab die Hans-Glas-Schule, Berufsschule im Landkreis Dingolfing-Landau, anlässlich der Abschlussfeier in Landau eine Spende in Höhe von 1000 € an die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn mit Sitz in Pfarrkirchen.

Anfang Juli herrschte in Mamming bei der feierlichen Absolvia der Berufsschüler ein großes Glücksgefühl. Die Schüler bekamen im Rahmen der „Dualen Berufsausbildung und Fachhochschulreife“, kurz DBFH, sowie im Rahmen der „Berufsschule plus“ ihr Fachabiturzeugnis überreicht. Etwas von dieser Freude weiterzugeben, war das erklärte Ziel der 67 jungen Fachabiturientinnen und -abiturienten. So entschieden sie sich für eine Spendensammlung an diesem Abend, die krebskranken Kindern zugutekommen sollte. Ihre Wahl fiel auf die Kinderkrebshilfe Rottal-Inn e.V.

Der stolze Teilbetrag von rund 750 € konnte mit einer durch die Tische gereichten Spendenbüchse an jenem Abend eingesammelt werden. Einbezogen war hier ein Überschussbetrag, der sich ergab, weil die Absolventen gerne etwas mehr für ihr „Abendticket“ bezahlten, als für die Ausgestaltung der Feier notwendig gewesen wäre.

Rund ein Viertel des gesamten Spendenbetrages kam von der Klasse DBFE 12 (Elektroniker für Betriebstechnik). Bei ihrem Theaterausflug ins Residenztheater München mit den Lehrern Joachim Wendler und Andreas Braun blieb ein Teil des eingesammelten Geldes übrig. Die Entscheidung wurde einstimmig gefällt, diesen Betrag für die Kinderkrebshilfe zur Verfügung zu stellen.

Das Foto zeigt die Spendenübergabe: Im Namen der Fachabiturient/innen und der Klasse DBFE 12 überreichte Annalena Schmidt den Spendenbetrag an Max Rutzinger (links) von der Kinderkrebshilfe Rottal-Inn. Dabei waren (von rechts) Studiendirektor Joachim Wendler und Schulleiter Oberstudiendirektor Reiner Sagstetter.